English / Deutsch

Stellenausschreibung

Projektmanager*in Digitialisierung KW Institute for Contemporary Art (d/w/m)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit oder Teilzeit möglich

Die KW Institute for Contemporary Art in Berlin sind ein Ort der Produktion und der Präsentation diskursorientierter, zeitgenössischer Kunst. Die KW besitzen keine eigene Sammlung, sondern sind eine Plattform, die durch Ausstellungen und Veranstaltungen die jüngsten Entwicklungen in der nationalen und internationalen zeitgenössischen Kultur fördert und präsentiert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kw-berlin.de.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle eines/einer Projektmanager*in Digitalisierung (w/m/d) zu besetzen.

Aufgabenbereich:

  • Sie unterstützen uns in der digitalen Weiterentwicklung und Optimierung unserer Projektstrukturen und Prozesse in den Bereichen Verwaltung, Projektmanagement, digitale Ausstellungsproduktion, digitale Veranstaltungsangebote und Vermittlungsformate
  • Sie unterstützen uns bei der Einführung und Weiterentwicklung von digitalen Kollaborationstools sowie des Mobilen Arbeitens
  • Sie unterstützen uns bei der Einführung und Weiterentwicklung von digitalen Kollaborationstools sowie des Mobilen Arbeitens
  • Sie betreuen eigenverantwortlich vielfältige Digitalprojekte und sind kompetente/r Ansprechpartner*in
  • Sie koordinieren und begleiten die Projekte vom Start bis hin zum erfolgreichen Abschluss, immer mit dem Blick für Qualität, Termintreue, Budget
  • Sie konzipieren Aus- und Fortbildungsmaßnahmen bei der Einführung digitaler Tools und zum Erwerb von digitalen Kompetenzen für die Beschäftigten
  • Sie unterstützen uns bei der Akquise von Fördermitteln im Bereich Digitalisierung

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium oder gleichwertige Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich digitales Projektmanagement
  • Praktische Erfahrung in der operativen Projektleitung inklusive Konzeptionierung, Weiterentwicklung, Durchführung und Evaluation komplexer Projekte unter Einbezug der spezifischen Anforderungen und Interessenslagen
  • Strategisch-konzeptionelle Kompetenz, ganzheitliches Verständnis von IT-Lösungen
  • Fundiertes Wissen zu aktuellen Technologien und Digitalisierungsstrategien
  • Kenntnisse in der Anwendung des aktuellen Datenschutzrechts
  • Proaktive Arbeitsweise, Engagement und Selbstständigkeit sowie die Bereitschaft, sich schnell in Geschäftsabläufe, neue Themen und Sachverhalte hineinzudenken
  • Blick für das Wesentliche, schnelle Auffassungsgabe, klare Kommunikations- und Priorisierungsfähigkeit
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit sowie Serviceorientierung
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Tätigkeitsnachweis, Nachweis des Bildungsabschlusses, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 15. Juni 2022 per E-Mail an Friederike Klapp unter bewerbung@kw-berlin.de.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.