English / Deutsch

Stellenausschreibung

Mitarbeiter*in Onlinekommunikation für die 12. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst (w/m/d)

Zeitraum: 1. Januar bis 30. September 2022, Vollzeit (40 Wochenstunden)

1996 gegründet, ist die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst heute ein renommiertes und international bekanntes Projekt des KUNST-WERKE BERLIN e. V. Die kommende 12. Berlin Biennale findet im Sommer 2022 statt und wird von Kader Attia kuratiert.

Ab Januar 2022 sucht die Kommunikationsabteilung der Berlin Biennale eine*n Mitarbeiter*in für die Onlinekommunikation (w/m/d).

Zu den Aufgaben gehören:

  • Umsetzen der Onlinekommunikation in Absprache mit der Leitung Kommunikation und der Redaktionsleitung
  • Pflege aller Bereiche der Website
  • Mitarbeit beim Erstellen von Konzepten für Social-Media-Kanäle und deren Bespielen (Instagram, Facebook, Vimeo, Youtube, u.a.)
  • Planung, Koordination und Versand von Newslettern
  • Koordination von Live-Übertragungen auf verschiedenen Kanälen
  • Unterstützung beim systematischen Ausbau des Dialogs mit relevanten Zielgruppen
  • Community Management: Kommunikation mit User*innen, Moderation, Beantworten von Anfragen
  • Aktualisieren von Einträgen auf Onlineplattformen und Veranstaltungskalendern
  • Unterstützung beim Anlegen von Veranstaltungen im Besuchermanagementsystem

Qualifikationen und Grundvoraussetzungen:

  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fachgebiet
  • Berufserfahrung in der digitalen Öffentlichkeitsarbeit für den Kulturbereich
  • Erfahrung im Umgang mit Social Media-Plattformen
  • Aufgeschlossenheit für die Vermittlung komplexer Inhalte
  • redaktionelle und technische Kompetenz
  • Kenntnisse gängiger Content-Management-Systeme und Grafikprogramme (Adobe InDesign, Adobe Photoshop)
  • ausgeprägte Kommunikations-, Planungs- und Organisationskompetenz
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Genauigkeit, Selbstständigkeit und Eigeninitiative, verantwortungsvolles Arbeiten und Zuverlässigkeit, Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • Sensibilität für künstlerische und kuratorische Inhalte

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 17. Oktober 2021 nur per E-Mail an Maria Kühl application@berlinbiennale.de ein, begleitet von einem Lebenslauf und einem aussagekräftigen Motivationsschreiben. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich an Sabine Weier: swe@berlinbiennale.de